Unser Angebot richtet sich an interessierte Privatleute sowie freie Bildungsträger, Akademien und Unternehmen. Es vermittelt ihnen ein breites Spektrum an Wissen und Hintergrundinformationen, welches weit über die gängigen Veranstaltungen und Broschüren im Gesundheitswesen, hinaus geht.

bildung-und-fundiertes-wissen-bringt-einen-ueberall-weiter

 

 

Statt mit Tricks und Tipps
mit fundiertem Wissen die Zukunft planen. Eine Investition, die sich lohnt.

Auch in der Bildung arbeiten wir mit den verschiedensten Kooperationspartnern zusammen. Die Verbindung von Passion und Kompetenz macht unsere Leistung aus und gibt uns das Selbstbewusstsein, Neues offensiv anzugehen. Wir stellen Herkömmliches immer wieder in Frage.

So bauen wir unseren Bildungsschwerpunkt stetig aus.

Haben wir zunächst nur einzelne Pflegeseminare angeboten, kam es kurz darauf zur Gründung des Bildungstreffpunktes, einem Zusammenschluss verschiedener Bildungsträger und Organisationen unter Federführung der Firma  schriftzug-des-firmennamens-kinzel . Heute bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern Fachtagungen an.

Unser neustes Projekt ist der Neurologische Versorgungskongress für Parkinsonerkrankte. Ziel ist es, an Hand der Parkinsonerkrankung mit möglichst vielen Berufsgruppen Lösungsansätze zu erörtern und in Arbeitsgruppen zu entwickeln, Schnittstellen zu den einzelnen Bereichen zu verbessern, oder neu zu konzipieren.

 

Bildung für Profis und Laien

Sie suchen qualifizierte Referenten für Ihre Einrichtung oder Organisation? Suchen Antworten auf Fragen aus dem Bereich Gesundheitswesen, oder möchten einfach nur Erklärungen zur Pflegeversicherung? Wir bringen Ihnen aktuelle Themen rund um das Gesundheitswesen näher, schauen in die Zukunft und diskutieren, wie mit möglichen Veränderungen umzugehen ist.

Zu folgenden Themen bieten wir Ihnen Vorträge und Seminare an:

  • Grundlagen der Pflegeversicherung
  • Körperlich und geistig fit bleiben im Alter
  • Jung, warum soll ich mich um eine Altersvorsorge kümmern?
  • Welche Unterlagen sollten im Alter, bei Krankheit oder Unfall vorgehalten werden?
  • Wie kann man zwischen guten und schlechten Pflegeunternehmen unterscheiden?
  • Betreutes Wohnen, eine Antwort im Alter oder welche Alternativen gibt es?

Schulungen für Pflegeunternehmen:

  •  zur Pflegeeingradung
  • Angehörigen Arbeit

 

Einer unserer Schwerpunkte ist die Bildung im Gesundheitswesen. Hier ist es uns ein Anliegen, neue Wege gerade auch in der Versorgung von pflegebedürftigen Menschen und der Entlastung von Angehörigen zu beschreiten.

Entwickeln Sie zusammen mit  unseren Referentinnen und Referenten neue Lösungen für aktuell persönliche oder zukünftige gesellschaftliche und gesundheitsthematische Fragen.

Ihre Anregungen, Anmerkungen und Wünsche sind uns stets willkommen.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen. Treten Sie mit uns in Kontakt.

 

Ihr Norbert schriftzug-des-firmennamens-kinzel

 

rollstuhlfahrerinnen-und-rollstuhlfahrer-sowie-teilnehmer-mit-gesundheitlichen-bzw-koerperlichen-handicaps-sind-in-unseren-veranstaltungen-ebenso-gerne-gesehen-wie-jeder-andere Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer sowie Teilnehmer
mit gesundheitlichen bzw. körperlichen Handicaps sind in unseren Veranstaltungen ebenso gerne gesehen, wie jeder andere. Wir sprechen aus eigener Erfahrung. Bei unseren Vorträgen entstehen für benötigte Begleitpersonen selbstverständlich keine Kosten.